RRR
Reise-Code: asio
Angebot merken
Von der Ostschweiz über die Oberitalienischen Seen bis nach Tirol

8-tägige Autorundreise Alpen: Schweiz – Italien – Österreich

8 Tage • Halbpension
schon ab CHF
 519,-
Termine & Preise
WLAN inklusive

Von der Ostschweiz über die Oberitalienischen Seen bis nach Tirol

Wer es liebt, mit dem Pkw die Umgebung zu erkunden, für den ist eine Autorundreise genau das Richtige. Gestern pulsierendes Großstadtflair, heute urige Waldidylle, morgen endloser Seenzauber. Sie entscheiden nach eigenem Belieben, worauf Sie Lust haben.

Kleine und große Seen entdecken

Bei Ihrer Autorundreise durch die Ostalpen haben Sie die Möglichkeit, nicht nur einen See, sondern gleich mehrere Seen zu entdecken. Ortasee, Lago Maggiore, Comer See, Iseo See, Gardasee: Sie haben die Qual der Wahl! Sehnen Sie sich nach einem großen Gewässer? Dann sind der Lago Maggiore, der Comer See und der Gardasee genau das Richtige für Sie. Doch Sie werden ebenso in den Genuss von kleineren Seen wie dem Ortasee und dem Iseo See kommen, wenn Sie möchten. Bei sonnigem Wetter sollten Sie nicht lange zögern und an geeigneten Badestellen ins Wasser springen.

Ausflugspunkte in Städte und Dörfer planen

Ihre Autorundreise gestalten Sie ganz individuell nach Ihren Wünschen. Einige Städte und Dörfer sollten Sie sich dabei aber auf keinen Fall entgehen lassen. Planen sie einen Ausflug zum Beispiel nach St. Moritz oder Davos. In Italien sind gerade die Orte Stresa und Verona sehr beliebt. Wenn es Ihnen nach ein wenig Großstadtflair zumute ist, dann lädt Mailand Sie zu einem Shoppingerlebnis ein. In Österreich wartet beispielsweise Innsbruck auf Sie.

Eine individuelle Rundreise verspricht Abwechslung und exklusive Abenteuer! Worauf also warten?

Jetzt buchen!
  • 7 Übernachtungen in den angegebenen Orten oder Umgebung (Mittelklassehotels)
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet (ca. 19:30 Uhr)
  • 1 Flasche Wasser pro Zimmer je Hotel
  • Wellnessbereich mit Außenpool, Sonnenstühlen und -schirmen sowie Fitnessraum (nach Verfügbarkeit)
  • WLAN
  • Informationen über die Region

So könnte Ihre Autorundreise durch die Alpen aussehen:

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise zu Ihrem Hotel in der Schweiz. Abendessen und Übernachtung im Raum Ostschweiz.

2. Tag: Ostschweiz (Schweiz)
Genießen Sie die herrlichen Ausblicke und die gelebte Tradition in der Ostschweiz, bevor Sie sich zu den höchsten Gipfeln des Umlands aufmachen. Dabei lernen Sie die mondänen Schweizer Bergstädte St. Moritz und Davos kennen. Ein absolutes Muss ist eine Fahrt mit dem Glacier Express über eine der bekanntesten alpinen Bahnstrecken. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie Ihren Blick über die Landschaft schweifen. Vergessen Sie auch nicht, Ihren Fotoapparat oder Ihr Smartphone zu zücken und Erinnerungsfotos zu schießen.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Ostschweiz.

3. Tag: Tessin (Schweiz) – Lago Maggiore (Italien)
Heute geht es für Sie an die Südseite der Alpen. Dazu haben Sie die Qual der Wahl, denn die Fahrt ist über gleich zwei oder sogar drei Pässe möglich. Ob über den Berg drüber oder durch den Berg hindurch (also durch einen Tunnel): Überall werden Sie viel erleben. Wählen Sie zwischen Oberalp und Gotthard oder San Bernadino, um in den Tessin zu kommen. Auf der südlichen Alpenseite ändern sich Vegetation und Lebensstil. Und bei einem Aufenthalt im Schweizer Tessin in Lugano erleben Sie unterschiedliches Klima und Lebensweisen. Schlendern Sie die Uferpromenade entlang und bewundern Sie subtropische Gewächse wie Palmen, Feigen, Oliven und Granatäpfel aber auch prachtvolle Bauten wie Kirchen, Burgen, Klöster und schicke Villen.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Oberitalienische Seen.

4. Tag: Oberitalienische Seen (Italien)
Kennen Sie die Stadt Stresa? Spätestens am heutigen Tag lernen Sie das liebliche Fleckchen am Lago Maggiore kennen. Unternehmen Sie eine Rundfahrt um den See und machen Sie in einem der süßen Restaurants oder Cafés Halt. Wie wäre es darüber hinaus mit einer Bootsfahrt zu den Borromäischen Inseln und zur Isola Bella? Tauchen Sie zwischendurch in den glasklaren See ein, um sich zu erfrischen. Übrigens ist auch der noch etwas weniger bekannte Ortasee bei Besuchern sehr beliebt. Hier können Sie mindestens genauso gut im schönen Wasser baden.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Oberitalienische Seen.

5. Tag: Comer See (Italien) – Raum Gardasee/Verona (Italien)
Bei Ihrer Weiterfahrt kommen Sie zum Beispiel am malerischen Comer See mit der Stadt Como vorbei, bis Sie in die breite Poebene gelangen. Machen Sie auch einen Abstecher in die Wirtschafts-, Mode und Kulturmetropole Mailand. Der gotische Mailänder Dom und das Kloster Santa Maria delle Grazie bilden atemberaubende Fotomotive. Ein bisschen weiter südöstlich liegt der Iseosee. Mit seinen idyllisch gelegenen Dörfern ist er noch ein echter Geheimtipp. Das Ziel des heutigen Tages ist der größte See Italiens: der Gardasee.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Gardasee.

6. Tag: Raum Gardasee/Verona (Italien)
Bekannt als Schauplatz von Shakespeares Tragödie "Romeo und Julia" ist die Stadt Verona. Grund genug, um diesen italienischen Ort mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Doch nicht nur der berühmte Balkon der Liebesgeschichte ist ein Highlight in Verona. Das römische Amphitheater der Arena di Verona sowie die engen Gassen und versteckten Plätze sollten nicht unbesucht bleiben. Dem städtischen Treiben steht die idyllische Ruhe des Gardasees gegenüber. Machen Sie eine Seenrundfahrt und besuchen Sie die malerischen Fischerdörfer und mittelalterlichen Städte rund um den See.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Gardasee/Verona.

7. Tag: Südtirol (Italien) – Tirol (Österreich)
Heute fahren Sie durch das fruchtbare und malerische Etschtal vorbei an unzähligen mittelalterlichen Burgen und Festungen sowie üppigen Weingärten und Obstplantagen durch das Trentino und Südtirol. Bevor Sie den Brenner überqueren, sollten je nach Geschmack einen Abstecher in die einmaligen Dolomiten oder in die Kurstadt Meran wählen. Auf der Nordseite des Brennerpasses gelangen Sie mit herrlichen Panoramablicken und Blicken auf die Olympiastadt Innsbruck in das Tiroler Inntal.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Tirol.

8. Tag: Abreise
Heute geht es zurück in Richtung Heimat. Am schnellsten geht es bekanntlich über die Autobahn. Doch wie wäre es passend zum Abschluss Ihres Urlaubs, wenn Sie am höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze, vorbeifahren?

Bitte beachten Sie, dass der beschriebene Reiseverlauf nur ein Vorschlag für Sie ist. Sie haben die Möglichkeit, die Reise individuell nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Die Hotels, in denen Sie übernachten, sind bereits vorgebucht. Die Kilometerangaben verstehen sich als direkter Weg von Übernachtungsort zu Übernachtungsort.

  • Hotelparkplätze: teilweise kostenpflichtig (nach Verfügbarkeit vor Ort)
  • Kurtaxe: ortsabhängig

Anreisetermine

Anreise: FR

ab 17.03.2023 (erste Anreise)

bis 18.11.2023 (letzte Abreise)

Ähnliche Angebote