Merkliste ()

RRR
Reise-Code: hpmp
Angebot merken
Harmonie aus Mystik und Anreiz

8-tägige Autorundreise Höhepunkte Masuren & Pommern

8 Tage • Verpflegung laut Angebot
schon ab CHF
 329,-
Termine & Preise
WLAN inklusive

Harmonie aus Mystik und Anreiz

Begeben Sie sich auf dieser Autorundreise durch Masuren und Pommern in den südlichsten Teil Ostpreußens. Freuen Sie sich auf ein unberührtes Fleckchen Erde, geprägt von über 3000 Seen, dichten, grünen Wäldern und sanften Hügeln. 
Schon der Schriftsteller Arno Surminski beschreibt diesen Landstrich als “Ein Land ohne Eile, das gerne die Zeit verschläft"…  das trifft es wohl sehr genau, denn mancherorts scheint es, als versetze die Ruhe und Schönheit der Masurischen Seenplatte einen Jeden in weniger schnelllebige Zeiten. Neben weiten Seenlandschaften erwarten Sie lange, feinsandige Ostseestrände, türkisfarbene Buchten und bis zu 20 Meter hohe Wanderdünen. Ein wirklich vielseitiges Land, reich an Kultur und Geschichte.  Besuchen Sie malerische Hafenstädtchen, die maritimes Flair versprühen, historische Stadtzentren, deren Geschichten und bunte Häuserfassaden an längst vergangene Zeiten erinnern und mittelalterliche Burgen und Siedlungen.
Diese Reise ist die perfekte Kombination aus Natur und Kultur und vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck dieser reizvollen Region, die voll von Magie und Anmut zu sein scheint!

Koffer gepackt? Dann nichts wie los in den Norden Polens!

Jetzt buchen!
  • 7 Übernachtungen in RRRHotels
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet im Hotel in Masuren
  • 1 x Willkommensgetränk im Hotel in Masuren
  • WLAN
  • Informationen über die Region
  • Hotelparkplatz (nach Verfügbarkeit vor Ort)

Zusätzlich bei Buchung von Halbpension (100 € pro Person)

  • 5 x Abendessen als 3-Gang- Menü oder Buffet

So könnte Ihre Autorundreise durch Masuren und Pommern aussehen:

1. Tag: Stettin

Herzlich willkommen in Stettin. Direkt hinter der polnischen Grenze empfängt Sie die Hauptstadt Westpommerns mit dem Stettiner Haff, dem Schloss der Pommerschen Herzöge, der Hakenterrasse und der wunderbar restaurierten Altstadt mit zahlreichen Kirchen. Freuen Sie sich auf die Grüne Stadt Polens mit ihren großzügigen Parkanlagen, historischen Bauten und farbenprächtigen Hausfassaden!
Übernachtung im Raum Stettin.

2. – 3. Tag: Stettin - Stolp - Danzig (ca. 350 km)

Ihre nächste Station ist die freie Reichsstadt Danzig. Entlang der Ostseeküste, vorbei am bekannten Kur-und Badeort Kolberg und der Bernsteinstadt Stolp, erreichen Sie die „Dreistadt“ Danzig -Zoppot -Gdingen. Mit seinen mehr als 1.000 Jahren wartet das sog. Städtetrio mit bedeutsamen Kulturstätten auf und hat das ganze Jahr über einiges zu bieten: ein wahres Juwel und stets am Pulse der Zeit. Mit einem Besuch des Heilbades Zoppot und dem Fischerdorf Gdingen ist es die perfekte Kombination aus Erholung und Attraktionen. 
Ein besonderer Tipp: Unternehmen Sie einen Ausflug in die Kaschubische Schweiz oder zur Halbinsel Hela. 
2 Übernachtungen im Raum Danzig.

4. – 5. Tag: Marienburg - Elbing - Frauenburg - Masuren (ca. 250 km)

Ihre Weiterfahrt führt Sie nun in die Region Masurische Seenplatte um Lötzen, Rastenburg und Sensburg herum. Auf dem Weg dorthin müssen Sie unbedingt das UNESCO-Welterbe Marienburg besichtigen, der größte Backsteinbau Europas. Auch Elbing lädt zu einer kurzen Besichtigung ein, hier beginnt der Oberländische Kanal mit seinen einzigartigen Schiefen Ebenen. Ein Stopp in Frauenburg lässt auf das Frische Haff blicken, bevor Sie zwei unvergessliche Nächte inmitten der Masurischen Seen verbringen (Wunschleistung: Zusatznächte in Masuren).
Unser Tipp für Sie: Buchen Sie eine Schifffahrt ins pittoreske Nikolaiken und besuchen Sie die Ruinen der Bunkeranlage Wolfsschanze. Auch das lauschige Kruttinnen lockt zu einer Stakenbootfahrt durch herrliche Naturlandschaften der Johannisburger Heide. Täglich werden Sie in Ihrem Hotel in Masuren mit einem leckeren Abendessen verwöhnt. 
2 Übernachtungen im Raum Masurische Seen.

6. Tag: Allenstein -Graudenz -Kulm -Thorn (ca. 290 km)

Heute führt Sie Ihr Weg in das westpreußische UNESCO-Welterbe Thorn, die Stadt Kopernikus und der leckeren Kathrinchen. Bummeln Sie durch die heimeligen Gassen der vollständig erhaltenen Alt-und Neustadt mit Stadtbefestigung und Schiefem Turm! Unterwegs bestaunen Sie die wunderbar restaurierte Altstadt der masurischen Hauptstadt Allenstein, die Speicherhäuser am Hohen Weichselufer von Graudenz und den gegenüberliegenden Dicken Turm von Kulm.
Übernachtung im Raum Thorn.

7. Tag: Bromberg - Gnesen - Posen (ca. 200 km)

Am vorletzten Tag Ihrer Reise geht es über das schön restaurierte Bromberg und die Bischofsstadt Gnesen in die großpolnische Haupt-und Messestadt Posen. Planen Sie genügend Zeit zur Besichtigung der herrlichen Altstadt, der Dom-und Sandinsel ein und bewundern Sie den Ziegenkampf an der Rathausuhr! 
Übernachtung im Raum Posen - Gnesen - Wreschen.

8. Tag: Individuelle Abreise

Mit zahlreichen unvergesslichen Erlebnissen im Gepäck treten Sie heute Ihre Heimreise an!

Bitte beachten Sie, dass der beschriebene Reiseverlauf nur ein Vorschlag für Sie ist. Sie haben die Möglichkeit, die Reise individuell nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Die Hotels in denen Sie übernachten sind bereits vorgebucht. Die Kilometerangaben verstehen sich als direkter Weg von Übernachtungsort zu Übernachtungsort.

Verlängerungsnacht in Masuren (inkl. Halbpension):

  • Doppelzimmer: ​35 € pro Person/Nacht
  • Einzelzimmer: 55 € pro Nacht
  • Kurtaxe: bis ca. 1 € pro Person/Tag; ortsabhängig
  • Evtl. Mautgebühren

Anreisetermine

Tägliche Anreise möglich,

ab 01.05.2021 (erste Anreise)

bis 07.11.2021 (letzte Abreise)

Ähnliche Angebote