RRR
Reise-Code: chhi
Angebot merken
Radrundreise Chiemgau

Veloreise vom Chiemsee durch das Berchtesgadener Land

7 Tage • Frühstück
schon ab CHF
 679,-
Termine & Preise

Radrundreise Chiemgau 7-tägige Veloreise

Erleben Sie die traumhaften Highlights des Chiemgaus auf einer spannenden Veloreise vom Chiemsee durch das Berchtesgadener Land bis nach Salzburg und wieder zurück. Eine Fülle an unvergleichlichen Alpenpanoramen, malerischen Seen, gemütlichen Velostrecken entlang plätschernder Flüsse und interessanter Kulturhöhepunkte erwarten Sie.

Entdecken Sie Bayerns schönste Seen

Der Chiemsee wird nicht umsonst oft als das „Bayerische Meer“ bezeichnet – mit dem weiten, glitzernden Wasser vor der schönen Bergkulisse und den vielen Möglichkeiten zum Schwimmen, Segeln und Surfen sowie Spazierengehen und Velofahren am Ufer bietet der See zahlreiche Möglichkeiten für Urlauber und Tagesgäste. Eine Schifffahrt über den Chiemsee bringt Sie zur Herreninsel mit dem berühmten Neuen Schloss Herrenchiemsee. Bestaunen Sie hier den wunderschönen Brunnen und die beeindruckende Architektur. Wer es lieber etwas idyllischer mag, kann auch die Fraueninsel mit ihren ruhigen Wanderwegen und dem kleinen Kloster erkunden, dessen gotischer Glockenturm über den Baumspitzen aufragt. Auf Ihrer Veloreise passieren Sie außerdem den weltberühmten Königssee, der Sie inmitten steiler Berghänge mit einem pittoresken Ausblick begeistern wird, der schon viele Künstler inspiriert hat. Hier können Sie bei Interesse auch zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä auf der Halbinsel Hirschau fahren. Gegen Ende Ihrer Reise laden der Waginger See und der Tüttensee mit ihren Strandbädern außerdem zu einem Sprung ins kühle Nass ein.

Charmante Ortschaften und kulturelle Highlights

Schlendern Sie durch die schmucken Ortskerne von kleinen Gemeinden, kehren Sie zwischendurch für eine wohlverdiente Erfrischung in einem der lokalen Biergärten ein oder erkunden Sie historische Viertel wie zum Beispiel den Salinenbezirk von Traunstein, um mehr über die Salzgewinnung zu lernen, die hier vielerorts eine große Rolle spielt. Überzeugen Sie sich von der heilenden Wirkung der Adelholzener Heilquelle in Siegsdorf, bestaunen Sie Denkmäler und charmante Kapellen in Bad Reichenhall oder besichtigen Sie das Wahrzeichen von Salzburg, die berühmte Festung Hohensalzburg. Wer sich für klassische Musik interessiert, ist in Salzburg übrigens genau an der richtigen Adresse, denn zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind dem Leben und Werk des hier geborenen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart gewidmet.

Auf dieser Rundreise ist für jeden etwas dabei – buchen Sie jetzt und freuen Sie sich auf eine wunderschöne Velotour durch den Süden Deutschlands, auf der Sie alle Höhepunkte von Chiemsee bis Salzburg mitnehmen können!

Jetzt buchen!
  • 6 Übernachtungen in RRRHotels, Gasthöfen und Pensionen
  • 6 x reichhaltiges Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransfer (max. 20 kg pro Gepäckstück) von Hotel zu Hotel inkl. Haftung bis ca. CHF 190 pro Person (keine Haftung für Schäden an stark beanspruchten Teilen)*
  • 7- Tage-Service-Telefon
  • Professionell ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. GPS Tracks pro Zimmer (Deutsch)
  • Hotelparkplatz (nach Verfügbarkeit vor Ort)

 

Zusätzlich bei Buchung eines Leihfahrrads:

  • Leihfahrrad/Leih-E-Bike
  • Leihradversicherung
  • 1 Satteltasche
  • 1 Lenkertasche
  • 1 x Reparatur-Set pro Zimmer

Zusätzlich bei Buchung einer Verlängerungsnacht:

  • 1 Übernachtung in RRRHotel/Pension/Gasthof in Bernau/Prien 
  • 1 x reichhaltiges Frühstück

*Schäden sind sofort nach Auftreten zu melden; keine Haftung für Gegenstände, die üblicherweise nicht im Reisegepäck mitgenommen werden, sowie optische Schäden.

1. Tag: Anreise nach Bernau/Prien
Heute erreichen Sie den Startpunkt Ihrer Reiseroute, wo Sie in Ihrem Hotel in Bernau bzw. Prien untergebracht werden. Ein erster Spaziergang an den Chiemsee bietet sich an, bevor am nächsten Tag die große Velotour beginnt.

2. Tag: Bernau/Prien – Inzell (ca. 45 km)
Endlich geht es los! Sie starten von Bernau bzw. Prien zur ersten Etappe Ihrer Reise. Die umliegenden Berge in der malerischen Naturlandschaft des Chiemgaus werden schnell immer höher, doch die Velostrecke bleibt annähernd flach. Durch das Naturschutzgebiet „Bergener Moos“ am Fuße des Chiemgauer Hausberges (1.335 m) und des Hochfelln (1.674 m), die Sie als herrliches Bergpanorama begleiten, führt der Weg nach Bad Adelholzen, einem Teil der Gemeinde Siegsdorf am Rande der Alpen. Hier entspringt die berühmte Adelholzener Heilquelle, auch als „Primusquelle“ bezeichnet, unterhalb der St. Primus Kapelle. Von dort radeln Sie entlang der Roten Traun weiter ins idyllische Inzell. Die Lüftlmalerei an den blumengeschmückten Bürgerhäusern prägt den Luftkurort, der im Tal der Chiemgauer Alpen ein wahres Naturparadies darstellt.

3. Tag: Inzell – Berchtesgaden (ca. 50 km)
Eng zwischen den Bergen verläuft die heutige Strecke an der beliebten Deutschen Alpenstraße über Schneizlreuth entlang der Saalach nach Bad Reichenhall. Nun befinden Sie sich im wunderschönen Berchtesgadener Land. Seit 1890 ist Bad Reichenhall ein anerkannter Kurort, aber auch in kultureller Hinsicht hat die Stadt einiges zu bieten. Die Alte Saline Bad Reichenhall, ein Industriedenkmal aus den Hochzeiten der Salzgewinnung, kann ebenso besichtigt werden wie zahlreiche Denkmäler, historische Gebäude und schöne Parks. Wenn Sie möchten, können Sie sogar die RupertusTherme besuchen, bevor Sie auf dem gut ausgebauten Veloweg weiter nach Berchtesgaden radeln. Der Ausblick auf die umliegende Bergwelt und der schmucke Ortskern werden Sie begeistern.

4. Tag: Königssee (ca. 15 km)
Sobald Sie dem Veloweg entlang der Königsseer Ache folgen, ist der wohl legendärste See Bayerns rasch erreicht. Das Bergpanorama rund um den Königssee, der zu den saubersten Seen Deutschlands zählt, ist schlichtweg atemberaubend – eine gute Gelegenheit für das perfekte Urlaubsporträt! Eine Schifffahrt (in Eigenregie) bringt Sie zur weltbekannten Wallfahrtskirche St. Bartholomä mit seinen markanten Zwiebeltürmen auf der Halbinsel Hirschau am Westufer. Auf dem Weg dorthin sollten Sie auch einem romantischen Trompetenecho Ihre Aufmerksamkeit schenken.

5. Tag: Berchtesgaden – Salzburg – Oberndorf (ca. 45 km)
Entlang der Königsseer Ache überqueren Sie die bayerisch-österreichische Grenze. Nun sind es nur noch ein paar Pedaltritte bis nach Salzburg mit seinen vielfältigen Sehenswürdigkeiten. Schlendern Sie durch die beeindruckende Altstadt mit ihren mittelalterlichen und barocken Gebäuden, besuchen Sie das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart oder besichtigen Sie die Festung Hohensalzburg, das Wahrzeichen der Stadt. Später führt Sie der Tauernradweg parallel zum Grenzfluss Salzach ins charmante Laufen bzw. nach Oberndorf mit der berühmten „Stille-Nacht-Kapelle“, die tatsächlich dem bekannten Weihnachtslied gewidmet ist. Lassen Sie den Tag bei einem schönen Abendspaziergang am Salzachufer ausklingen.

6. Tag: Oberndorf – Chiemsee (ca. 65 km)
Zunächst führt die Velostrecke durch typische Weiler und vorbei an vielen Bauernhöfen zum schönen Waginger See, weiter an die Traun, einen Nebenfluss der Donau, und nach Traunstein. Auch hier können Sie im Salinenbezirk mit Freilichtmuseum mehr über die Geschichte der Salzgewinnung erfahren. Berühmt ist die Stadt außerdem für ihr kleines Hofbräuhaus. Der romantische Tüttensee mit Badestrand bietet in den Sommermonaten mit warmem Wasser von hervorragender Qualität eine perfekte Möglichkeit zum Schwimmen, für einen Zwischenstopp müssen Sie hier keinen Umweg machen. Schließlich folgen Sie dem hübsch angelegten Chiemsee-Rundweg zurück bis zum Ausgangspunkt der Reise.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück bleibt noch Zeit für einen letzten Ausflug an das „Bayerische Meer“, bevor Sie sich vom Chiemsee verabschieden müssen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, eine Verlängerungsnacht in Bernau bzw. Prien zu buchen und den Extra-Tag für eine Schifffahrt auf dem Chiemsee zu nutzen. Besuchen Sie die Herreninsel mit dem prachtvollen Neuen Schloss Herrenchiemsee oder wandern Sie über die idyllische Fraueninsel, deren Kloster mit dem charakteristischen Glockenturm schon von Weitem zu sehen ist, bevor Sie mit unvergesslichen Erinnerungen und Fotos im Gepäck die Heimreise antreten.

Ihre Reiseunterlagen inkl. Hotelinformationen erhalten Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

  • Verlängerungsnacht in Bernau/Prien (inkl. Leihfahrrad und Frühstück)
  • Doppelzimmer: CHF 109 pro Person/Nacht
  • Einzelzimmer: CHF 149 pro Nacht
  • Leihfahrrad: CHF 115 pro Person/Aufenthalt (7 Tage; entweder 7-oder 21-Gang, bitte Wunsch angeben)
  • Leih-E-Bike: CHF 309 pro Person/Aufenthalt (7 Tage)
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Kurtaxe: ca. 2 € pro Person je Übernachtungsort

Anreisetermine

Anreise: SA

ab 08.04.2023 (erste Anreise)

bis 13.10.2023 (letzte Abreise)

Bitte tragen Sie bei Buchung eines Leihrades Ihre Körpergröße und Ihr Wunschrad (7- oder 21-Gang, bei Tourenrädern) unter dem Feld „Ihre Mitteilung an uns“ ein.

Ähnliche Angebote