RRR
Reise-Code: sara
Angebot merken
Wanderrundreise Salzalpensteig

Das Berchtesgadener Land & das Salzkammergut erwandern

8 Tage • Frühstück
schon ab CHF
 619,-
Termine & Preise
Hunde erlaubt

Wanderrundreise Salzalpensteig

Wanderungen über blühende Bergwiesen, durch schattenspendende Wälder, vorbei an klaren Bergseen und Bergflüssen – so werden Sie Ihren Aktivurlaub über den Salzalpensteig in Erinnerung behalten. Tanken Sie neue Kraft im Berchtesgadener Land und im Salzburger Land! Tennengebirge, Gosaukamm und Dachsteingebirge sind nur einige von unzähligen Punkten, die Sie auf Ihrer Reise entdecken werden.

Aktivurlaub für alle Sinne

Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe fest zu, denn bei Ihrer Tour legen Sie täglich zwischen rund 11 und 23 km zurück. Teilweise geht es auf bis zu 1.000 m hoch hinaus. Berg- und Talfahrten mit Seilbahnen sind dazu teilweise bereits für Sie inkludiert. Auf Ihrer täglich ca. vier- bis sechsstündigen Wanderung werden Sie allerhand erleben. Wer Almlandschaften, Fernsichten und etwas Höhe mag, wird sich bei dieser Tour wohlfühlen. Schicken Sie all Ihre Sinne auf Reisen: Entdecken Sie die traumhaftesten Landschaften, atmen Sie sich mit klarer Bergluft frei, schlemmen Sie typisch bayerische und österreichische Gerichte auf einer Almhütte.

Höhepunkte von Anfang bis Ende 

Ihre 7-tägige Wanderreise ist gespickt mit Höhepunkten – von Anfang bis Ende. Ihre Reise startet in Berchtesgaden oder Schönau am Königssee. Der langgestreckte Gebirgssee ist weltberühmt und für viele Menschen jedes Jahr aufs Neue ein beliebtes Ausflugsziel. Gleich am zweiten Tag führt Ihr Weg, je nach Unterbringung, an der Königsseer Ache entlang nach Berchtesgaden. Der Fluss, der vom Königssee gespeist wird, beeindruckt durch seine grün schimmernde Farbe. Die Orte Berchtesgaden und Hallein, die auf Ihrer Route liegen, sind nicht zuletzt durch ihre Geschichte der Salzgewinnung bekannt. Nehmen Sie sich daher die Zeit und besuchen Sie eines der Salzbergwerke. Da in der Region Salz eine bedeutende Rolle spielt, geht es auf alten und sagenumwobenen Salzwegen von einer zur nächsten Station. Die Reise wird mit einer Schifffahrt auf dem Hallstättersee abgerundet. Diese ist für Sie bereits inkludiert.

Welterberegion Salzkammergut

Seit 1997 gehört die alpine Region Hallstatt/Dachstein-Salzkammergut zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zu der Auszeichnung gelang die Region, da es sich hierbei um ein außergewöhnliches Beispiel einer Naturlandschaft von einzigartiger Schönheit und besonderer wissenschaftlicher Bedeutung handelt. Sie legt auch Zeugnis von der frühen und kontinuierlichen menschlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Tätigkeit ab. Die Region blickt auf eine 3.000-jährige Geschichte zurück, bis zu den Anfängen des Salzbergbaus.

Lassen Sie sich von den Höhenwegen mit Blick auf eine unbeschreiblich schöne Bergwelt verzaubern!

Jetzt buchen!
  • 6 Übernachtungen in RRRHotels und Gasthöfen
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Täglich Gepäcktransport (max. 20 kg pro Gepäckstück; keine Wertgegenstände wie Laptop und Elektrogeräte) von Hotel zu Hotel inkl. Haftung bis 200 € pro Person (keine Haftung für Schäden an stark beanspruchten Teilen)*
  • 7-Tage-Service-Hotline (8 – 20 Uhr)
  • Professionell ausgearbeitete Routenführung
  • 1 x ausführliche Reiseunterlagen pro Zimmer (Deutsch, Englisch)
  • 1 x 20 Liter Qualitätsrucksack von Vaude pro Zimmer geschenkt (ungefüllt)
  • 1 x Bergfahrt Seilbahn Karkogel pro Vollzahler (ca. Mitte Juni – ca. Mitte September; außerhalb der Saison Wanderung ca. 2 Std.)
  • 1 x Talfahrt Seilbahn Gosaukamm pro Vollzahler
  • Bahnfarten gemäß Programm

Zusätzlich bei Buchung einer Verlängerungsnacht (am Anfang oder Ende der Reise buchbar):

  • 1 Übernachtung in RRRHotels und Gasthöfen
  • 1 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

*Schäden sind sofort nach Auftreten zu melden; keine Haftung für Gegenstände, die üblicherweise nicht im Reisegepäck mitgenommen werden, sowie optische Schäden.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Schönau am Königssee/Berchtesgaden
Sie reisen individuell im Laufe des Tages in die für Sie gebuchte Unterkunft an. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können zum Beispiel einen Spaziergang am Königssee unternehmen oder bei Unterbringung in Berchtesgaden einen ersten Eindruck der schönen Stadt erhalten. Eine Vorübernachtung (Zusatznacht) ist möglich.

2. Tag: Schönau am Königssee/Berchtesgaden – Golling (ca. 21 km)
Ab heute wird es für Sie aktiv: Bei Unterbringung in Schönau am Königssee führt Sie Ihre Wanderung zunächst entlang der grün glitzernden Königsseer Ache in die Stadt Berchtesgaden, die für ihre Salzgeschichte bekannt ist. Bei Unterbringung in Berchtesgaden startet Ihr Tag an dieser Stelle. Berchtesgaden ist eine von 16 heilklimatischen Gemeinden in Bayern, da viele touristische Angebote der Stadt auf Gesundheit und Wellness ausgerichtet sind. Über den Stollenweg und durch abenteuerliche Tunnel geht es weiter bergauf in den Ort Bad Dürrnberg, der gleich an der deutsch-österreichischen Grenze liegt. Hier angekommen, sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen, um das historische Salzbergwerk zu besichtigen und sich auf die Suche nach dem „weißen Gold" zu begeben. Später geht es bergab auf dem alten Knappensteig in die österreichische Kelten- und Salzstadt Hallein an der Salzach. Eine kurze Bahnfahrt nach Golling, ebenfalls an der Salzach gelegen, ist für Sie bereits inkludiert.
Zeit: ca. 5 - 6 Stunden, Höhenmeter: ca. 650 m

3. Tag: Golling – Abtenau (ca. 23 km)
Entlang der Salzach wandern Sie zum Vereinigungspunkt von Salzach und Lammer und weiter am Lammeruferweg zum Pass Lueg, ein ca. 552 m hoher Talpass. Die Route führt durch die faszinierenden Lammeröfen auf die Passhöhe und durch den Wald bis hinab an die Lammer bei Scheffau. Auf dem Mühlenweg wandern Sie vorbei an faszinierenden Wasserfällen, bis Sie die bäuerliche Au unter den hohen Wänden des Tennengebirges erreichen. Im Gebirge gibt es zahlreiche Höhlen, die es besonders den Forschern des Landesvereins für Höhlenkunde angetan haben. 
Zeit: ca. 4 - 6 Stunden, Höhenmeter: ca. 720 m

4. Tag: Abtenau – Annaberg (ca. 11 km)
Von Abtenau aus geht es heute hoch hinaus. Denn die Karkogel-Seilbahn befördert Sie bis zur Bergstation. Über saftige Almwiesen führt Ihr Weg bis zur Gsengalm, eine typische Alm mit echten Bauernprodukten und uriger Hüttenromantik. Hier sind Sie der Natur ganz nah. Nach der Einkehr erwartet Sie ein Aufstieg über die Gsenghöhe direkt unter den Tennengebirgsgipfeln. Raucheck ist mit knapp 2430 m die höchste Erhebung des Tennengebirges. Beim Abstieg entlang der dunkelgrünen Latschenfelder und später über Bergweiden bieten sich Ihnen einzigartige Blicke auf das Tennengebirge und den Gosaukamm. Trotz seiner geringen Ausdehnung bildet der Kamm eine unverwechselbare Kulisse über dem Tal von Gosau. Über seinen schroffen Felsgrat verläuft die Grenze zwischen den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich. Nach einem Tag voller Eindrücke ist Ihr heutiges Ziel der idyllische Bergort Annaberg.
Zeit: ca. 5 Stunden, Höhenmeter: ca. 510 m

5. Tag: Annaberg – Gosau (ca. 13 km)
Ihre Wanderung führt über den Treppensteig zur Gedenkstätte Heilige Mutter Anna und auf Forstwegen abwärts. Bald schon beginnt der Anstieg über Almweiden zur Stuhlalm. Unter den mächtigen Felswänden des Gosaukamms führt Ihre Route auf dem Austriaweg zum Törleck mit der Gablonzer Hütte – ein beliebtes Ziel unter Wanderfreunden. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf den Gosausee, den Donnerkogel und den Dachstein-Gletscher. Die anschließende Seilbahnfahrt zum Gosausee, die bereits für Sie inkludiert ist, rundet den Tag ab. 
Zeit: ca. 5 Stunden, Höhenmeter: ca. 990 m 

6. Tag: Gosau – Bad Goisern (ca. 15 km)
Von Gosau aus führt Ihre Route auf Waldwegen über die Iglmoosalm bis zur Goiserer Alpenvereinshütte. Bereits vom Tal aus können Sie die Hütte oben am Kalmberg erkennen. Auf dem Berggrat angekommen, sollten Sie die faszinierenden Aussichten auf das Goiserer Tal und den Hallstättersee genießen. Ein Gipfelanstieg zum Hochkalmberg mit dem bekannten Felsgebilde Steinerner Indianer ist hier ebenfalls möglich. Dies wird jedoch nur für erfahrene Wanderer empfohlen. Am Ende des Tages geht es durch die tief eingeschnittene Felsschlucht Kesselgraben und entlang des Schüttbachs nach Bad Goisern am Hallstättersee. Hier angekommen, ist eine Schifffahrt auf dem Hallstättersee für Sie bereits inkludiert.
Zeit: ca. 5 - 6 Stunden, Höhenmeter: ca. 860 m

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Heute steht der Rücktransfer nach Schönau am Königssee an (zusätzlich buchbar). Oder aber Sie genießen einen weiteren Tag in Bad Goisern. Die zusätzlichen Nächte sind gegen einen Aufpreis buchbar.

Ihre Reiseunterlagen inkl. Hotelinformationen erhalten Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

  • Rücktransfer Bad Goisern – Schönau am Königssee:
    ​CHF 111 pro Person (muss bei Buchung angegeben werden; nur SA + SO)
  • Verlängerungsnacht in Schönau am Königssee (inkl. Frühstück)
    Doppelzimmer: CHF 109 pro Person/Nacht
    Einzelzimmer: CHF 145 pro Nacht
  • Verlängerungsnacht in Bad Goisern (inkl. Frühstück)
    Doppelzimmer: CHF 80 pro Person/Nacht
    Einzelzimmer: CHF 150 pro Nacht

 

  • Öffentlicher Parkplatz in der Nähe des Starthotels in Schönau am Königssee: ca. 5 €/Tag oder 30 €/Woche (nach Verfügbarkeit vor Ort)
  • Hunde erlaubt: kostenpflichtig (auf Anfrage)  
  • Kurtaxe: ortsabhängig

Anreisetermine

Anreise SA + SO

ab 27.05.2023 (erste Anreise)

bis 07.10.2023 (letzte Abreise)

Bitte beachten Sie:

Ist der Rücktransport nach Schönau am Königssee gewünscht, muss dies unter dem Feld „Ihre Mitteilung an uns“ eingetragen werden.

Sollten Sie mit Hund anreisen wollen, muss dieser bei der Buchung angemeldet werden.

Ähnliche Angebote